Unsere Tourguide`s
Ralf Teigelkämper ist als ehrenamtlicher Motorrad - Tourguide in verschiedenen Bereichen unterwegs. Unterstützend ist er bei den Motorradfreunde - Weserbergland und dem Kulturland Kreis Höxter tätig. Zu seinem Portfolio gehören Weiterbildungen, Motorradtrainings und Motorradtouren jeder Art. Mehr Informationen sind im persönlichen Steckbrief hinterlegt.



Name:
Ralf Teigelkämper

Position:
ehrenamtlicher Tourguide

Motorrad:
Honda African Twin, Honda CBR 600 RR

Fahrweise:
gemütlich, normal, sportlich, offroad

Erste - Hilfe:
letztes Update 04-2019

Sicherheitstraining:
Update 08-2019

Anmerkung:
zertifizierter Tourguide

Streckenkenntnisse:
Weserbergland, Sauerland, Harz

Einsatzgebiet:
Europa und angrenzende Länder


Über mich:
... ich bin 57 Jahre alt und komme aus dem kleinen Dörfchen Diestelbruch. Im Alter von 15 Jahren habe ich meine ersten Erfahrungen auf einer Puch Maxi S gemacht. Seit dieser Zeit bin ich vom Zweiradfieber befallen! Später durfte ich dann eine Honda XR 500 R mein Eigen nennen. Von hier an ging es stetig weiter und in den ganzen Jahren wurde so manches Fahrsicherheitstraining absolviert. Seit Beginn des Jahres 2018 bin ich als Tourguide mit dem Spitznamen „Löckchen“ in der Motorradgruppe „Motorrad-freunde – Weserbergland“ tätig und es macht mir immer wieder Freude mit Gleichgesinnten das Hobby gemeinsam zu erleben. Heute, nach 42 Jahre Zweiraderfahrung freue ich mich immer noch darauf Neues zu entdecken und zu lernen. Bei mir wird viel gelacht und der Spaß kommt nicht zur kurz. Somit freue ich mich darauf euch kennen zu lernen.

Was ich mag:
... mit Gleichgesinnten, fröhlichen und netten Menschen das gemeinsame Hobby zu erleben..

Was ich nicht mag:
... ungeduldige und unfreundliche Menschen.

Warum man gerne mit mir fährt:
... durch eine flüssige und entspannte Fahrweise während der Tour, kann der Teilnehmer die Motorradtour in vollen Zügen genießen. Natürlich darf auch gerne gelacht und gefachsimpelt werden.

Touren die ich führe:
... sind stets abwechslungsreich und führen über schöne kleine Nebenstrecken mit vielen Kurven. Gerne darf die Gruppe auch ruhig größer als 8 Personen sein.


zur Übersicht